Home


Dr.-Ing. Carsten Gollnisch Hygieneinspektionsstelle für Trinkwassersysteme (AHT) Durch die DAkkS nach DIN EN ISO / IEC 17020 akkreditierte Inspektionsstelle. Die Akkreditierung gilt für die in der Urkunde aufgeführten Verfahren.

Die Hygieneinspektionsstelle für Trinkwassersysteme (AHT)  – akkreditierte Inspektionsstelle nach DIN EN ISO / IEC 17020 –  stellt sich dem wichtigen und bedeutenden Thema von hygienischen Problemzonen in seiner ganzen Komplexität durch ihre Tätigkeit.

Hygieneinspektion von Trinkwasser-Installationen zur Identifizierung hygienischer Problemzonen.

Eine Grundlage dafür sind insbesondere die „allgemein anerkannten Regeln der Technik“.

Eine weitere Grundlage ist das Qualitätsmanagementsystem, für welches die Hygieneinspektionsstelle im September 2004 erstmalig eine Akkreditierung erhalten hat und welches regelmäßig extern auf Einhaltung geprüft wird.

Wir führen als unabhängige (Typ A) und anerkannte Experten die angebotenen Leistungen seit 2004 aus und verfügen über das notwendige Know-how.

Diese Faktoren sollten bei Ihnen eine wesentliche Entscheidungsgrundlage sein.

Möchten Sie mehr erfahren?
Kontaktformular

Stellenangebot

Wir suchen ab sofort zur Verstärkung unseres Teams eine Bürokauffrau / einen Bürokaufmann für zwei Tage die Woche.

Ihre Bewerbung:

Hygieneinspektionsstelle
Hauptring 35
04519 Rackwitz

Kontakt
Telefon: +49 (0) 34294 84155
Telefax: +49 (0) 34294 84155
eMail: Kontaktformular
Literatur bestellen (Postzustellung)
Infoflyer
Hygieneinspektionsstelle für Trinkwassersysteme (AHT)
kostenfrei bestellen


Präsentation

Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema Legionellen
kostenfrei bestellen


Fachbeitrag

Diskussion des Einsatzes von Desinfektionsverfahren zur Inaktivierung von Legionellen unter Betrachtung rechtlicher Vorgaben
kostenfrei bestellen

Sonderdruck

Zu einigen Wechselwirkungen zwischen dem Zivilrecht und der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) vom 21.05.2001 am Beispiel von Legionellen
kostenfrei bestellen

Bundesgesundheitsblatt
"Praktische und juristische Aspekte zum Vorkommen von Legionellen in Trinkwasser- Installationen"
kostenfrei bestellen